Kontakt
Telefon:
+49 911 50 649 77
+49 157 87 305 571
 
Email:

Rechtsgrundlagen

Nach der EU-Osterweiterung ist die Beschäftigung polnischer Haushaltshilfen und Pflegekräfte legal (Dienstleistungsfreiheit). Das Pflegepersonal ist in Polen sozialversicherungspflichtig beschäftigt.

Die polnische Agentur ist der Arbeitgeber für die entsendete Mitarbeiterin. Es entsteht kein Arbeitsverhältnis der deutschen Familie (Dienstleistungsnehmer) direkt mit einer polnischen Seniorenpflegerin, sondern ausschließlich mit dem polnischen Dienstleistungserbringer.

Die Arbeitserlaubnis und Anmeldung in Deutschland sind nicht notwendig.

Die polnische Agentur trägt alle gesetzmäßigen Abgaben des Arbeitnehmers und Arbeitgebers

  • Sozialabgaben: Renten- Unfall- und Krankenversicherung
  • Frührenten- und Krankengeldabgaben
  • Einkommensteuer
  • Nettogehalt der Angestellten

Jede Pflegekraft kommt mit dem Formular E 101 und der EU- Versicherungskarte an, was ihre legale Beschäftigung in Deutschland bestätigt.

Die genaue Beschreibung der Grundlagen finden Sie in der Beschäftigungsverordnung (PDF) und im Arbeitnehmerentsendegesetz (PDF) der Bundesrepublik Deutschland.

 

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung. Wir bitten um Kontakt.

Aktuelles
  Wir sind umgezogen!
Unsere Partner
Senioren- & Krankenpflege HUMANUS
 
Neuer Folder
Folder Pflege24Stunden 2010
Download: Folder Pflege24Stunden 2010 Download Folder